Haben Klima- und Coronakrise die selbe Ursache?!

Woher kommt das Corona-Virus? Von einer Fledermaus, von einem Schuppentier, oder ganz woanders her?Das ist eine überragend wichtige Frage. Denn nur, wenn wir den Ursprung dieser Seuche verstehen, können wir künftigen Pandemien vorbeugen.In diesem Interview im RiffReporter erklären Experten die bisherigen Erkenntnisse.Sicher ist:Wenn Menschen in neue Gebiete eindringen ist es nicht unwahrscheinlich, dass sie mit …

Sport für Ältere über 70

Mukis? Gartenarbeit genügt! Eine Abnahme der Muskelmasse ist kein unabwendbares Schicksal, denn regelmässiges Training lässt den altersbedingten jährlichen Abbau auf bis zu 0,5% schrumpfen.In den sog. “Blue Zones”, d.h. in Gegenden, in denen die Chance hoch steht, 100 Jahre alt zu werden (wie im bergigen Sardinien, in Ogimi an der Nordküste der japanischen Insel Okinawa, …

Gesund werden heisst häufig: unser Leben „Rhythmisieren“

Letzte Woche waren 5 Menschen bei mir zum Gespräch über ihr Leben - und alle 5 litten an „Rhythmusstörungen“. Eine jungen Frau war einfach sehr müde, immer auf Speed, in Spannung, auf Diät wegen unreiner Haut... Eine mit Liebeskummer. Ein mittelalterlicher Mann kam mit einem entgleisten Blutdruck und vielen Medikamenten. Eine Frau mit Schlafstörung. Ein …

Nächstenliebe und Fremdenhass oder Fremdenliebe? Vertrauen vs. Misstrauen? Kittung vs. Spaltung? Frieden vs. Krieg?

Blogbeitrag als Nachlese zum WEF 2020, dieser Feuerwehrübung von Brandstiftern... Zunehmend bemerke ich zwischenmenschlich ein kalter, meist hasserfüllter Geist der Spaltung, ein selbstgerechtes und respektloses Urteil über Andersartige, Fremde. In der grossen Politik scheint dies in vielen Ländern geradezu Mode geworden zu sein. In Europa durch Brexit, AfD, Pegida, SVP, Rechtsruck in Polen und Ungarn... …

Nicht was wir erleben, sondern wie wir wahrnehmen was wir erleben, macht unser Schicksal aus.

Wir sind keine "Opfer" unseres Schicksals. Nicht WAS wir erleben, sondern WIE wir wahrnehmen was wir erleben, macht unser Schicksal aus!Man darf sogar - analog unserer Wut (Niemand kann dich wütend machen, ausser Du selbst!) - von unserem Glück (aber auch der Angst) behaupten: Niemand kann dich glücklich oder ängstlich machen, nur du dich selbst! …