Warum ein flacher, schöner Bauch entspannt sein sollte!

Warum man im Alltag die äusseren (tastbaren) Bauchmuskeln mit Vorteil entspannt loslassen - und nur die tiefste Schicht (den Transversus-Muskel) gebrauchen sollte: Wir Menschen neigen im Leben zur steten Verkürzung im Oberkörper an der Vorderseite und entwickeln im Alter häufig einen Rundrücken, da wir noch immer den Oberkörper eines Vierbeiners besitzen. Diese haben sinnvollerweise die Hinterwand des …

Hohlkreuz – vergessen sie es!

Es ist ein falscher Mythos, dass das sogenannte Hohlkreuz (die Lendenlordose) immer schlecht sei, wie dies viele Körperarbeiter und Physiotherapeuten annehmen.Bereits zur Stabilität beim Sitzen benötigt man zum Beispiel ein (entspanntes) Hohlkreuz, damit man vor den Sitzbeinhöckern zu sitzen kommt und damit auf den flachem Beckenboden. Weiter ist das Hohlkreuz ein denkbar schlechtes Bild für …

Übergänge und Zwischenräume im Alltag

Wir rennen im Alltag ruhelos und viel zu schnell von einem zum anderen und atmen dabei kaum richtig aus, bleiben ständig in Spannung, füllen jede Lücke mit dem Blick aufs Smartphone, immer in Kontakt draussen... Dabei sind diese kleinen Übergansperioden und Zwischenräume des Alltags (z.B. unterwegs im Zug...), die leer, ruhig und langweilig (!) wirken kleine Rückzugsinseln …

Faszien und Bindegewebsarbeit

Hier stelle ich mit Freude nochmals meinen Gastreferenten Hans Flury vor: Arzt und Rolfer in Zürich, den ich als begnadeter Geist und „Psychoanarchist“, aber auch als Freund schätze. Meine Frage an ihn: Wir erleben momentan einen wahrhaftigen "Faszienhype" - viele sprechen und schreiben vom Bindegewebe (selbst eine GEO-Nummer war diesem Thema gewidmet) - notabene über …

Stabilität durch Länge (z.B. der hyperlaxen Schulter, etc.)

Hier stelle ich mit Freude meinen Gastreferenten Hans Flury vor: Arzt und Rolfer in Zürich, den ich als begnadeter Geist und „Psychoanarchist“, aber auch als Freund schätze. Meine Frage an ihn: Ich will über Deinen Begriff „Bodystocking“ sprechen, den Du im Zusammenhang mit der „Strukturellen Integration“ (Rolfing) gebrauchst (und nichts mit dem gleichnamigen Kleidungsstück zu …

Yoga, Tai Chi,… und Strukturelle Integration

Was kann ich mit Sicht aus der Strukturellen Integration (Rolfing) her betrachtet, von Yoga (und anderen asiatischen Bewegungslehren, wie Tai Chi, Qigong,... und Kampfformen, wie Karate, Judo, Kendo, Wendo,...) erwarten, falls sie „gesundheitlich günstig“ sein sollen - man könnte auch „ökonomisch“ sagen, d.h. schonend für unserer Gelenke, Sehnen und Muskeln?! Ziele dieser Anwendungen, die häufig genannt werden, …

Bergläufe sind gesund! – und natürlich auch Bergwanderungen…

Ich bin ein überzeugter Fan von Bergläufen, die mir aus verschiedensten Gründen gesundheitlich viel lohnender erscheinen wie monotone Stadtläufe auf harter, ebener Unterlage. Bergläufe beanspruchen das menschliche Gewebe auf unterschiedlichste Weise (ebenaus, bergauf, bergab - meist auf weicher, unebener Unterlage) und verhindern durch fehlende Monotonie einseitige Abnützungen und Überbeanspruchungen von kritischen Laufzonen unseres Körpers (wie …