Hypersensibilität

Übererregbarkeit oder Hyperreaktivität bei Überempfindlichkeit oder Hypersensibilität, auch Hochsensibilität/Hochsensitivität scheint einer der grössten Triebfedern für pathologische Prozesse in unserem Körper/Psyche zu sein. Dies bezeichnet ein psychologisches und neurophysiologisches Phänomen. Betroffene nehmen Sinnesreize viel eingehender wahr, verarbeiten diese tiefer und reagieren auch dementsprechend stärker darauf als der Bevölkerungsdurchschnitt. Ständige Reize, die wenig abgefedert werden, sind am …

Neuroinflammation

Neuroinflammation, ein Immunsystem nur fürs Gehirn Unser normales Immunsystem würde im Gehirn mehr Schaden anrichten, als zu schützen. Deshalb gibt es im Nervensystem eigene Mechanismen der Krankheitsabwehr, vor allem die Neuroinflammation (die Entzündung von Nerven und Hirn). Bei akuten Krankheiten kann diese Neuroinflammation als Zeichen einer guten Immunantwort auftreten. Sie zeigt sich dann z.B. bei …