Psychedelische Drogen als neue Therapieoption in der Medizin

Ketamin (Ketalar®), ein sogenanntes «dissoziatives» Narkosemittel, seit den 70er Jahren in der Anästhesie in bewährter Anwendung, ist neu auch «off label» bei therapieresistenten Depressionen (im, iv, oral, intranasal) mit Erfolg versucht worden. Diese "dissoziative Wirkung" wird als zentraler Wirkmechanismus all dieser psychedelischen Drogen bei schweren psychischen Leiden vermutet. Die Dissoziation kann zu einer ganz neuen …