Übergänge und Zwischenräume im Alltag

Wir rennen im Alltag ruhelos und viel zu schnell von einem zum anderen und atmen dabei kaum richtig aus, bleiben ständig in Spannung, füllen jede Lücke mit dem Blick aufs Smartphone, immer in Kontakt draussen... Dabei sind diese kleinen Übergansperioden und Zwischenräume des Alltags (z.B. unterwegs im Zug...), die leer, ruhig und langweilig (!) wirken kleine Rückzugsinseln …

Faszien und Bindegewebsarbeit

Hier stelle ich mit Freude nochmals meinen Gastreferenten Hans Flury vor: Arzt und Rolfer in Zürich, den ich als begnadeter Geist und „Psychoanarchist“, aber auch als Freund schätze. Meine Frage an ihn: Wir erleben momentan einen wahrhaftigen "Faszienhype" - viele sprechen und schreiben vom Bindegewebe (selbst eine GEO-Nummer war diesem Thema gewidmet) - notabene über …