Fragen, fragen, fragen!

Fragen führen auf den Kardinalweg zur eigenen Überzeugung, zum "Inneren Ruf" zum "eigenen Göttlichen", wie es schon Sokrates nannte. Nach ihm kam wirkliche Einsicht nur von innen. Er glaubte, eine "göttliche Stimme" in sich zu hören und dass dieses "Gewissen" ihm sagte, was richtig war. Wer wisse, was gut ist, werde auch das Gute tun. …

Zustimmung und Verständnis

Ein sehr wichtiges Element des Zusammenlebens ist es, dem Anderen "sein Leben, seine Welt" zu lassen - und nicht, ihn von meiner Sicht, meiner Welt überzeugen zu wollen. Ich mache mein Gegenüber also nicht zu einer Kolonie meines Imperiums. Ich "kolonialisiere" ihn also nicht. Ich komme so von der kopfigen "Zustimmung" zum bauchigen "Verständnis" des …