Todesangst

Heute spüren wir das Paradoxon, dass wir viel sicherer leben als jede Generation vor uns. Gleichzeitig leben wir unter dem Phantom der Unsicherheit. Die Ängste sind heute anders, willkürlicher, diffuser, nebulöser. Man arbeitet dreissig Jahre für eine Firma, ist sehr geschätzt, und plötzlich kommt ein grösseres Unternehmen, schluckt die Firma, schlachtet sie aus, und man …