Schlafstörungen durch Grübeln – wenn es nachts dreht und dreht…

Diese nächtlichen Stunden erscheinen zuerst als unentrinnbare Falle und nur lästig. Sie sind aber auch ein „Geschenk“ um zu mehr Ruhe nachts und auch tagsüber zu kommen.Dasselbe gilt auch beim (pathologischen) Grübeln und Kopfzerbrechen tagsüber.Eine wunderbare Methode um aus diesem Teufelskreislauf zu entkommen und den Inneren Frieden zu erlangen, ist der 6-Schritte-Prozess, von Diederik Wolsak …

Distanz zu sich

Was tut ein Mensch, der in Treibsand geraten ist? Natürlich: er will sich befreien. Er strampelt mit den Beinen, rudert mit den Armen - und bringt sich damit immer mehr in Schwierigkeiten. Was würde helfen? Innehalten, Ruhig-Werden und sich ganz flach hinlegen. So kann er dann langsam auf tragfähigen Boden robben. Dies verdeutlicht, welche Fehler …

Selbsterforschung und Wachstum

Der Anfang einer Selbsterforschung kann ich mit der Untersuchung von „gewöhnlichem Wissen“ beginnen. Nämlich, wie alltägliches Wissen die eigene Erfahrung prägt. Bemerkenswert dabei ist: Wir sehen nur das, was wir zu sehen erwarten. Wir können also auch sagen: Ein Wachstum unserer Persönlichkeit beginnt mit dem Erkennen von Nichtwissen! Anders ausgedrückt: Der häufigste und grösste Denkfehler …