Mythos vom guten und bösen Cholesterin

Die drei gängigsten Mythen bei der Blutfettbestimmung werden heute stark in Frage gestellt: Das HDL ist der gute Anteil des Cholesterins. Unumstritten ist, dass eine HDL-Konzentration unter 1 mmol/l mit einem erhöhten Herz-Kreislauf-Risiko verbunden ist. Umgekehrt bedeutet ein hohes HDL aber keineswegs Entwarnung. Normales HDL verfügt über antientzündliche und antioxidative Eigenschaften. Genau diese können aber …