Stretching vor dem Schlafengehen verbessert nächtliche Wadenkrämpfe

Nächtliche, meist frühmorgendliche, Beinkrämpfe sind bei älteren Menschen häufig und unangenehm. Quininpräparate, Magnesium und/oder Vitaminpräparate werden mit unterschiedlichem Erfolg verschrieben.

In einer neuen Studie (Hallegraeff JM et al. Stretching before sleep reduces the frequency and severity of nocturnal leg cramps in older adults: a randomized trial. J of Physiotherapy 2012;58:17-22) wurde nun untersucht welchen Effekt ein sechs-wöchiges Stretching welches etwa 3 Minuten dauert und vor dem Schlafengehen gemacht wurde bei älteren Patienten mit nächtlichen Wadenkrämpfen hat.

Das Resultat war eindrücklich: Die Wadenkrämpfe sanken auf ein Drittel und diese waren auch etwas weniger intensiv. Nebenwirkungen traten keine auf.

Hier finden Sie auf meiner Website die zwei Stretchingübungen beschrieben (oberflächliche und tiefe Wadenmuskeln): www.dr-walser.ch/waden-stretching.pdf